Teilnahmebedingungen für Gewinnspiel „Deine Idee für Jandelsbrunn“

§ 1
Gewinnspiel
Die Teilnahme am Gewinnspiel der Jungen Union Waldkirchen-Jandelsbrunn, vertreten durch den Vorsitzenden Stephan Brunner, Schlößbach 19, 94065 Waldkirchen, nachfolgend Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nachdiesen Teilnahmebedingungen.


§ 2
Ablauf des Gewinnspiels, Teilnahme
(1) Der Gewinnspielzeitraum erstreckt sich vom 10. April 2016, 0:00 Uhr, bis zum 30. April 2016, 24:00 Uhr. Es werden nur Einsendungen in das Gewinnspiel miteinbezogen, die im in Satz 1 genannten Zeitraum beim Veranstalter eingehen. Eine Einsendung gilt als eingegangen, wenn sie an eines der Mitglieder des Veranstalters übergeben oder in einer vorgesehenen Annahmestelle
eingeworfen wird.
(2) Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist ein Ausfüllen und Absenden der Postkarte notwendig. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.
(3) Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil.
(4) Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.


§ 3
Teilnehmer
(1) Teilnahmeberechtigt an diesem Gewinnspiel sind alle natürlichen Personen. Eine Gewinnausschüttung an Minderjährige findet nur nach erfolgter Genehmigung durch die jeweiligen gesetzlichen Vertreter statt.
(2) Für die Richtigkeit der angegebenen Daten zur Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich der Teilnehmer verantwortlich. Sämtliche Personenangaben müssen der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss vom Gewinnspiel nach § 4
(4) erfolgen.


§ 4
Ausschluss vom Gewinnspiel
(1) Mitglieder des Ortsverbandes der Jungen Union Waldkirchen-Jandelsbrunn sowie des Kreisausschusses der Jungen Union Freyung-Grafenau sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
(2) Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich der Veranstalter das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen und Gewinne nicht auszuschütten bzw. nachträglich abzuerkennen und zurückzufordern.
(3) Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen Gewinne auch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.
(4) Ausgeschlossen ist auch, wer unwahre Angaben zu seiner Person macht.

§ 5
Gewinn, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels
(1) Folgende Preise werden vergeben:
- Gewinn Nr. 1: Ein Kasten Jandelsbrunner Pils (gestiftet von Jandelsbrunner Brauerei)
- Gewinn Nr. 2: Gutschein Urer Laib (Bäckerei Pilger)
- Gewinn Nr. 3: Gutschein über EUR 10,00 (Auto Kempinger GmbH)
- Gewinn Nr. 4: Gutschein über EUR 20,00 (Friseur)
- Gewinn Nr. 5: Gutschein über EUR 20,00 (EDEKA Fink)
(2) Die Gewinner werden am Ende des Aktionszeitraums unter allen Teilnehmern per Los in der Reihenfolge gem. Abs. 1 bestimmt. Gewinner werden für die weiteren Folgeauslosungen aus dem Lostopf genommen. Für den Fall, dass weniger Teilnehmer an dem Gewinnspiel teilgenommen haben als Preise zur Verfügung stehen, werden sämtliche Preise auf diese Teilnehmer
per Los verteilt.
(3) Gewinner werden nach Beendigung des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Die Abwicklung der Gewinnübergabe erfolgt gemäß den nachstehenden Bedingungen.
(4) Die Gewinne werden ausschließlich an die Gewinner oder an den gesetzlichen Vertreter des minderjährigen Gewinners persönlich übergeben. Dazu wird zwischen Veranstalter und Gewinner ein Termin zur Übergabe vereinbart. Die Übergabe des Gewinns soll in Jandelsbrunn erfolgen. Sollte ein Gewinner nicht an der Übergabe teilnehmen und keinen Ersatzperson zum Empfang
des Gewinns schicken können, so wird der Gewinn vom Veranstalter persönlich zum Gewinner verbracht oder per Post übermittelt. Die Kosten insoweit werden vom Veranstalter getragen.
(5) Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich.
(6) Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann grundsätzlich nicht abgetreten werden.


§ 6
Verfall des Gewinns
Soweit in diesen Teilnahmebedingungen nicht anderweitig geregelt, ist der Gewinner verpflichtet, sich innerhalb von vier Wochen nach dem Absenden der Benachrichtigung zu melden. Anderenfalls verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Soweit in diesen Teilnahmebedingungen nicht anderweitig geregelt, wird in diesen Fällen per Los ein neuer Gewinner ermittelt. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von vier Wochen nach der ersten
Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann.


§ 7
Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründenabzubrechen oder zu beenden.


§ 8
Datenschutz
(1) Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und Emailadresse wahrheitsgemäß und richtig sind.
(2) Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden.
(3) Im Falle eines Gewinns erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Werbemedien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite der Jungen Union Freyung-Grafenau und Social Media Plattformen mit ein.


§ 9
Widerruf
Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf unter die Löschung seiner Registrierungsdaten zu bewirken und somit von der Teilnahme zurückzutreten.


§ 10
Facebook Disclaimer
Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.


§ 11
Haftung
Der Veranstalter wird mit der Erfüllung bzw. Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.


§ 12
Sonstiges
(1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
(2) Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
(3) Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.
(4) Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit von dem Veranstalter ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.